29.04.2020 - Corona-Virus: Lockerung der Besuchsregelungen für Altenheime

 

Liebe Angehörige, liebe Bewohnerinnen und Bewohner, 

Ab Montag kann nachgefragt werden. 


Die hessische Landesregierung hat am Dienstagnachmittag (28.04.2020) eine Lockerung der Besuchsregelung in Alten- und Pflegeheimen angekündigt. Seit Mittwochnachmittag (29.04.2020) liegt die entsprechende Verordnung vor.

Sie besagt, dass ab Montag, dem 04.05.2020 entweder einem nahen Angehörigen oder einer engen Bezugsperson der Besuch von einer Person pro Woche für eine Stunde gestattet werden soll. Diese Lockerung soll mit einem möglichst umfassenden Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der Pflegenden einhergehen.
 
Wie die Besuchsmöglichkeit umgesetzt werden soll, ist uns noch nicht bekannt. Wir als Träger und unsere Einrichtungen bereiten uns jetzt darauf vor. Geklärt werden müssen organisatorische Dinge wie  Zeit, Ort, Schutzausrüstung. Zusätzlich muss für jede Einrichtung ein individuelles Schutzkonzept erstellt werden.

Wir bitten Sie deshalb, wenn Sie einen Besuch in einer unserer Einrichtungen machen möchten, sich mit der Einrichtung zur Terminabsprache und zur Klärung des Ablaufs in Verbindung zu setzen – das jedoch bitte erst ab Montag, dem 04.05.2020.
 
  • Der Kreis der Besucher ist auf Angehörige und sonst nahestehende Personen begrenzt.
  • Entweder einem Angehörigen oder einer sonst nahestehenden Bezugsperson wird der Besuch von einer Person pro Woche für eine Stunde gestattet.
  • Die Mindestabstände und Hygieneregeln müssen eingehalten werden.
  • Außerdem muss von den Besucherinnen und Besuchern ein entsprechender Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske) getragen werden, der einen besseren Schutz bietet als eine sonst im öffentlichen Raum zulässige Mund-Nasen-Bedeckung.
 
Bei Fragen und Anregungen steht Ihnen das Team im Elisabethenhof zur Verfügung.
Für Ihre Unterstützung, ihren Verzicht und Ihr Verständnis
danken wir Ihnen recht herzlich!
 
Das Team des Elisabethenhofes